Abstimmung zum Stadion

Gärtchendenken in Reinkultur

Immobilien

Bitte nicht in meinem Garten: Die Einwände gegen das Zürcher Stadion zeugen von Eigennutz und mangelndem Realitätssinn. Eine gute Analyse von Michael von Ledebur in der heutigen NZZ. Die erneute Abstimmung ist eine Zwängerei mit vorgeschobenen Argumenten die einer vertieften Prüfung in keiner Weise standhalten können. https://www.nzz.ch/meinung/zuercher-fussballstadion-bitte-nicht-in-meinem-garten-ld.1574565?mktcid=smsh&mktcval=OS%20Share%20Hub

Weiterlesen >

Aus der Nachbarschaft

Persönlich

Mit «Trittligass 2020» findet in unserer unmittelbaren Nachbarschaft zu unserem neuen Bürostandort an der Oberdorfstrasse 32 in Zürich, ein unterhaltsames Musiktheater gepickt mit Zürcher Themen und einer gehörigen Portion Selbstironie statt. Ein neues Stück, neue alte Lieder, alte neue Lieder. Die «Trittligass» erzählt Geschichten und Aktualitäten der Stadt unterhaltsam, satirisch […]

Weiterlesen >
@NZZaS

Die Corona-Krise in fünf Episoden

Persönlich

Eine umfassende Recherche der NZZ am Sonntag zeigt, dass zum Umgang mit der Corona-Pandemie und deren Bewältigung in der Schweiz durchaus Fragen gestellt werden müssen. Im Sinn einer Aufarbeitung ist diese kritische Auseinandersetzung mehr als angebracht. Und es ist einzufordern, dass daraus die richtigen Lehren gezogen werden. Für den Fall […]

Weiterlesen >

Die Gegner eines neuen Kampfjets kämpfen mit populistischen Schlagworten. Die Befürworter müssen jetzt mit Fakten und konkreten Szenarien dagegenhalten.

Persönlich

Der Abstimmungskampf über die Kampfjet-Vorlage hat begonnen. Die Gegner werfen mit Milliarden-Argumenten um sich, drücken sich aber vor einer ernsthaften Debatte über Sicherheitspolitik. Ein lesenswerter Kommentar von Georg Häsler Sansano, Bern in der @NZZ vom 2. Juni. https://www.nzz.ch/schweiz/neuer-kampfjet-fuer-schweiz-gegner-druecken-sich-vor-argumenten-ld.1559207?mktcid=smsh&mktcval=OS%20Share%20Hub

Weiterlesen >
COVID19

Mit besseren Daten aus dem Lockdown

Persönlich

Bessere Daten würden den Weg aus dem Lockdown erleichtern. So schreibt Hato Schmeiser (Professor und geschäftsführender Direktor des Instituts für Versicherungswirtschaft der Universität St. Gallen) in der NZZ unter dem Titel „Die Datenlage von Covid-19 ist höchst unsicher – und damit der Schwachpunkt eines guten Risikomanagements“. Und heute doppelt Stephanie Lahrtz […]

Weiterlesen >