Menu Close

Die Digitalisierung der Urne ist unnötig

Wahlbüro bleibt Handarbeit

@FabianSchaefer1 bringt es in seinem Kommentar in der @NZZ auf den Punkt: Die Digitalisierung der Urne ist unnötig. Die birgt zu viele Risiken, der Nutzen ist aber bescheiden. Es gibt weit wichtigere Projekte in der Digitalisierung wie die Einführung der E-ID. Erst damit wird der Durchbruch für digitale Dienstleistungen der öffentlichen Hand, aber auch bei privaten Anbietern kommen. Es ist deshalb erfreulich, das Rechtskommission des Nationalrates der Vorlage des Bundesrates zugestimmt hat. https://www.nzz.ch/schweiz/die-digitalisierung-der-urne-ist-unnoetig-ld.1454718

Posted in Politik, Politik National

Ähnliche Posts