Gemeinde Oberrieden

Das ändert sich mit der neuen Gemeindeordnung

Gemeinde Oberrieden

Am 13. Juni können die Stimmberechtigten der Gemeinde über die neue Gemeindeordnung abstimmen. Die wichtigsten Änderungen hat Carina Blaser in ihrem Artikel in der Zürichsee-Zeitung vom 8. Mai festgehalten. Ich hoffe natürlich auf die Zustimmung und auf eine hohe Stimmbeteiligung – so wie eigentlich immer in Oberrieden.

Für das Wahlbüro wird der 13. Juni einmal mehr fordernd sein: Neben der Gemeindeordnung kommen 5 eidgenössische und 3 kantonale Vorlagen zur Abstimmung sowie 2 Zweckverbandsordnungen. Und gleichzeitig findet noch der zweite Wahlgang für das Friedensrichteramt statt.

Weitere Informationen zur neuen Gemeindeordnung sind auf der Webseite der Gemeinde Oberrieden. Die Weisung steht auch hier zum Download bereit.