Smarte Propaganda in Lehrmitteln

31. August 2018 Off By Martin Arnold

Es ist schon erstaunlich, wie dreist linke Gruppierungen und NGO’s offensichtlich agieren und ihre smarte Propaganda kurzerhand in Lehrmitteln verbreiten können. Noch erstaunlicher ist aber, wie naiv Verwaltung, Behörden und politisch Verantwortliche dies gesehen lassen. Propaganda jeglicher Art hat in Lehrmitteln nichts verloren. Wenn unsere Kinder zu mündigen Bürgern heranreifen sollen, braucht es dazu ausgewogene Information mit dem nötigen Tiefgang. Als normaler Bürger bin ich davon ausgegangen, dass die Lehrmittel für unsere Volksschule von einer kritisch-neutralen Stellen inhaltlich geprüft würden. Aber da bin ich vermutlich ebenso naiv gewesen.

Ein gescheiter Kommentar dazu im Beitrag von Michael Schönenberger in der NZZ zum Thema: https://www.nzz.ch/meinung/propaganda-hat-in-der-schule-nichts-zu-suchen-ld.1416066